MAX&MOI PARIS . NEU IM BERLINERZIMMER . FASHION SHOW FALL WINTER 2014

1925 – Die Entstehung des Hauses Max&Moi führt zurück in das Paris der Zwanziger Jahre.
2006 revolutioniert Elie Lederer das Pelzgeschäft seiner Familie.
Die gesellschaftliche Haltung zu Fuchs und Nerz haben sich verändert.
Die eleganten Stücke bleiben im Programm, werden jedoch reduziert.
Im Rampenlicht stehen nun die Materialien Kaschmir, Leder und Seide in Kombination mit und ohne Pelz. Elie Lederer gibt der neuen Kollektion seinen Namen.
Mit «Max et Moi» verewigt der Urenkel seinen Urgroßvater Max, der die Wurzel der Familie und der Firma begründet.
Familie Lederer nimmt die Pariser Designerin Sylvie Simah unter Vertrag. Mit ihrer Handschrift enstehen acht High Fashion Damen-Kollektionen für die modebewußte Frau, die Weiblichkeit und Klassik genauso liebt, wie Lässigkeit und am Liebsten beides miteinander kombiniert.
Passend zu femininen Kaschmirkleidern, sexy Lederleggings und edlen Strick- und Outdoorjacken entwickelt Max&Moi
in jeder Saison stilvolle Accessoires.

Darunter Stulpen, Bonnets, I-Phone Bags, Schals und Bandeaus. Die Max et Moi Trägerin spielt gerne mit ihrer Weiblichkeit, zeigt gerne einen Hauch von Luxus, liebt aber dennoch das Unkomplizierte.

Ab jetzt ausgewählte Teile bei uns im BERLINERZIMMER, Steifensandstrasse 7, Berlin Cahrlottenburg

oder 24h online shoppen auf BERLINERZIMMER-SHOP.de

Kommentar schreiben